06.03.2018 12:30

Bremen Tenever

Bremen

Feuer zerstört Reihenendhaus

Keine verletzten Personen, hoher Sachschaden

Am 06.03.2018, um 12.30 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer in der Interlakener Straße, im Ortsteil Tenever gemeldet. Dort sollte ein Gartenhaus in einer Reihenhaussiedlung brennen.

Beim Eintreffen der Kräfte hatte das Feuer bereits auf ein Reihenendhaus übergegriffen. Die Bewohner hatten sich ins Freie gerettet.

Von der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle wurde daraufhin das Einsatzstichwort erhöht und massiv Kräfte zur Einsatzstelle alarmiert. Insgesamt waren 13 Fahrzeuge mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort.

Das Feuer wurde von mehreren Trupps unter Atemschutz mit vier C-Rohren und einem B-Rohr im Innen- und Außenangriff bekämpft und gelöscht. Zeitweise drohte das Feuer über die Dachhaut auf das Nachbargebäude überzugreifen, was allerdings durch die Kräfte verhindert werden konnte.

Um 13.33 Uhr konnte vom Einsatzleiter „Feuer in der Gewalt“, um 14.12 Uhr schließlich „Feuer aus“ gemeldet werden. Das betroffene Reihenendhaus wurde durch das Feuer komplett zerstört. Im Nachbargebäude ist durch Brandrauch und Löschwasser ebenfalls ein nicht unerheblicher Schaden entstanden.

Zurzeit dauern die Aufräum- und Nachlöscharbeiten noch an. Personen kamen nicht zu Schaden. Den entstandenen Sachschaden schätzt der Einsatzleiter auf ca. 300.000 €.

Die Kripo hat die Brandursachermittlung übernommen.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1251

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer