06.03.2018 08:17

Tönisvorst St. Tönis Viersen

Nordrhein-Westfalen

Umgestürzter Nachtspeicherofen löst Feuerwehreinsatz aus

Um 08:17 Uhr meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf dem Nordring in St. Tönis über den Europanotruf 112 einen Zimmerbrand. Durch die Kreisleitstelle wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Löschzüge Vorst und St. Tönis und ein Rettungswagen aus Kempen alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass im Wohnzimmer einer Wohnung ein Nachtspeicherofen umgestürzt war und den darunter liegenden Fussboden erhitzt hatte. Hierdurch entstand eine Rauchentwicklung. 

Durch die Kräfte des Hilfeleistungslöschfahrzeuges aus St. Tönis, wurde der Nachtspeicherofen außer Betrieb genommen und wieder aufgerichtet. Der Fussboden wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und teilweise geöffnet. Ein tatsächliches Brandgeschehen war aber nicht festzustellen. Der Wohnungsmieter blieb unverletzt und konnte an der Einsatzstelle verbleiben. Die weiteren Kräfte des Löschzuges St. Tönis und des Löschzuges Vorst, konnten nach der ersten Rückmeldung des Einsatzleiters die Alarmfahrt abbrechen und zu den Gerätehäusern zurückkehren. Ebenfalls brach der Rettungswagen den Einsatz ab. 

Nach Abschluss der Maßnahmen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle wieder an den Wohnungsmieter übergeben.

Feuerwehr:  Löschzüge St. Tönis und Vorst der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst

Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle: 10 ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst 

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer