09.03.2018 06:30

Düsseldorf Rath

Nordrhein-Westfalen

Feuerwehr löscht brennende Wohnung - Rettungsdienst versorgt zwei Verletzte

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr brannte eine Erdgeschosswohnung bereits lichterloh. Mit zwei Löschrohren brachten die Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle. Zwei Mieter kamen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Am frühen Freitagmorgen meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf einen Brand im Stadtteil Rath. Aufgrund der Meldung entsendete der Leitstellendisponent mehrere Löschfahrzeuge, drei Führungsdienste, ein Sonderfahrzeug sowie den städtischen Rettungsdienst zur gemeldeten Adresse. 

Beim Eintreffen brannte eine Erdgeschosswohnung im Hinterhof bereits lichterloh. Der Einsatzleiter setzte sofort zwei Trupps mit Strahlrohren ein, um die Ausbreitung der Flammen auf weitere Wohneinheiten zu verhindern. Zeitgleich kontrollierten weitere Einsatzkräfte die beiden benachbarten Wohnungen auf Raucheintritt und Menschen - hier war nur eine Verrauchung feststellbar die mit einem Hochleistungslüfter der Feuerwehr schnell entfernt wurde. 

Die Einsatzkräfte brachten die Flammen schnell unter Kontrolle, für die Nachlöscharbeiten mussten noch Teile der Deckenkonstruktion geöffnet werden, die anschließend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert wurden. Der Notarzt untersuchte und versorgte medizinisch den Bewohner der Brandwohnung sowie einen Nachbar. Anschließend transportierte der Rettungsdienst beide mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, Lebensgefahr besteht derzeit nicht. 

Der Einsatzleiter der Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 30.000 Euro, die Kriminalpolizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen. 

Nach rund zwei Stunden konnten die 38 Einsatzkräfte der Feuerwachen Münsterstraße, Flughafenstraße, Behrenstraße, Posener Straße, der Führungsdienst der Hüttenstraße sowie der Rettungsdienst zu den Wachen zurückkehren.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 963

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer