11.03.2018 00:44

Freiburg im Breisgau Freiburg

Baden-Württemberg

Gebäudebrand JVA

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Brand in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt. Die Integrierte Leitstelle wurde durch das Personal alarmiert, kurz darauf lief auch die automatische Brandmeldeanlage ein.

Entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung wurden der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. In das Gelände der JVA wurde der Löschzug eingeschleust, die Freiwillige Feuerwehr verblieb nach ihrem Eintreffen im Bereitstellungsraum.

Der Brand in der Zelle konnte rasch gelöscht werden, eine Person mit Verdacht auf eine Rauchgasinhalation wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Während dieses Einsatzes wurde ein Mülleimerbrand gemeldet. Zu diesem Kleinbrand im Freien wurde ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr aus der Bereitstellung herausgelöst, da der weitere Verlauf in der JVA nicht zu eskalieren drohte.

Einsatzkräfte:

  • Rettungsdienst
  • Abt. 1 Berufsfeuerwehr
  • Abt. 03 Herdern
  • Abt. 04 Zähringen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 817

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer