08.03.2018 08:12

München Trudering-Riem

Bayern

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Ein erheblicher Sachschaden, eine nicht mehr nutzbare Wohnung und zwei Verletzte sind die Bilanz eines Wohnungsbrandes am Morgen. Anwohner meldeten einen Brand im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Mittbacher Straße in Trudering-Riem.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren bereits die Fenster geborsten, Flammen und dichter, schwarzer Rauch schlugen aus den Fenstern.
Die Bewohner, ein Vater und sein Sohn, konnten aus eigener Kraft die Wohnung verlassen und wurden von Rettungsassistenten der Feuerwehr vor Ort versorgt.
Parallel zur Patientenversorgung gingen Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz in die Brandwohnung vor, setzten an der Wohnungstür einen Rauchvorhang und löschten den Brand in der Küche. Zudem setzten sie zur Entrauchung einen Hochleistungslüfter ein.

Da aufgrund der Hitzeeinwirkung in den Zimmern großflächig Putz von den Wänden gebrochen war, kontrollierten mehrere Trupps auch die benachbarten Wohnungen.

Die Brandwohnung selbst ist nicht mehr bewohnbar.

Der etwa 40-jährige Vater und sein 13-jähriger Sohn wurden zur weiteren Behandlung der Rauchgasinhalation in eine Münchner Klinik transportiert.
Zur Ermittlung der Brandursache hat das Fachkommissariat der Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Der vorläufige Schaden wird auf mindestens 300.000 Euro geschätzt.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 398

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer