07.03.2018 13:20

Recklinghausen Ost Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Feuer in Schulgebäude - vorbildliche Räumung - keine Verletzten

Dramatische Einsatzmeldung am Mittwoch: "Feuer in der Grundschule Im Hinsberg". Diese Meldung erreichte die Leitstelle am Mittwoch (07.03.2018) um 13.20 Uhr. 

Unverzüglich alarmierte die Leitstelle die Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Speckhorn, Altstadt, die Tagesdienstunterstützung sowie den Rettungsdienst mit einem Notarzt und drei Rettungswagen zur Canisiusstraße im Ortsteil Ost. 

An der Einsatzstelle brannte es aus unklarer Ursache im Lehrerzimmer. Das Schulgebäude, welche zu dieser Zeit durch den offenen Ganztagsbereich genutzt wurde, war bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte vollständig geräumt. Das Schulpersonal konnte die vollzählige Anwesenheit aller Schüler und Schülerinnen bestätigen. Die Feuerwehr löschte mit zwei Trupps unter Atemschutz den Brand ab. Zeitgleich wurde mittels Hochleistungslüftern versucht, den Rauchschaden gering zu halten. 

Das Feuer war in kurzer Zeit unter Kontrolle und gelöscht. Verletzte gibt es durch das vorbildliche Verhalten des Lehrpersonals nicht zu beklagen. Inwiefern das Schulgebäude weiter genutzt werden kann, steht aktuell noch nicht fest und muss durch den Fachbereich 18 der Stadtverwaltung entschieden werden. Vorerst ist die Nutzung des Gebäudes, zumindest in Teilen, nicht möglich. 

Die Feuerwehr Recklinghausen war mit 35 Einsatzkräften circa eine Stunde vor Ort. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte durch die Rettungsdienste aus Oer-Erkenschwick, Marl und Herten. 

Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage treffen.

Feuerwehr Recklinghausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer