14.03.2018 20:00

Mainz

Rheinland-Pfalz

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst beim Transport einer stark übergewichtigen Person

Am heutigen Mittwochabend wurde die Feuerwehr Mainz zur Unterstützung des Rettungsdienstes tätig. Eine stark übergewichtige Person musste aus einer Wohnung im 1. OG in ein Krankenhaus transportiert werden. Das Krankheitsbild erlaubte es dem Rettungsdienst nicht, dass die Person über die Treppe bis zum Rettungswagen transportiert werden konnte.

Die Feuerwehr musste die Person mit Hilfe einer Drehleiter auf das Straßenniveau bringen. Zuvor mussten alle Mann kräftig anpacken, um den schwergewichtigen Patienten aus dem Krankenbett auf das Transportgestell der Drehleiter zu heben. Im Hof angekommen, wurde der Patient von der Besatzung eines speziellen Schwerlast-Rettungswagen übernommen und in eine Klinik transportiert.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 10 Personen im Einsatz. Der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und 7 Personen.

Fahrzeuge BF: ELW, HLF, DLK

Personal BF: 10 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr

Feuerwehr Mainz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 831

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer