19.03.2018 17:08

München Ramersdorf

Bayern

Küchenbrand

Gestern ist es in der Triester Straße zu einem Küchenbrand gekommen.

Am Montagnachmittag gegen 17 Uhr meldete ein Bewohner eines Wohngebäudes einen Küchenbrand in seiner Wohnung. Die Integrierte Leitstelle alarmierte den Löschzug der Feuerwache Ramersdorf zur Alarmadresse.

Der Wohnungsbesitzer empfing die eintreffenden Rettungskräfte bereits auf der Straße. Geistesgegenwärtig schloss er beim Verlassen seiner Wohnung die Tür, wodurch eine Rauchausbreitung in das Treppenhaus vermieden wurde. Drei Einsatzkräfte rückten mit Atemschutzgerät und einem C-Rohr in die Brandwohnung im Erdgeschoss vor. Nach dem Ablöschen der Küchenzeile wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit.

Der Wohnungsinhaber zog sich bei eigenen Löschversuchen Verbrennungen an der linken Hand zu, diese wurden vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen konnte der junge Mann wieder in seine Wohnung zurück. Der Sachschaden wird von Seiten der Feuerwehr auf zirka 10.000 € geschätzt. Das Fachkommissariat der Polizei ermittelt.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 699

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer