30.03.2018 14:30

Brühl Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Saunabrand verursacht Sachschaden von mehreren tausend Euro

Am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Brühl und Ketsch zu einem Brand in die Bahnhofstraße nach Brühl gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte festgestellt werden, dass es im Nebengebäude eines Wohnanwesens zu einem Brand in einer Sauna gekommen war.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude, welches über eine Garage mit dem Nebengebäude verbunden ist, verhindert werden. Durch die starke Rauchentwicklung waren kurzzeitig auch die Nachbaranwesen beeinträchtig. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich drei Personen innerhalb des Gebäudes. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Löscharbeiten der Feuerwehren dauerten circa eine Stunde. Die Sauna wurde zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zweckentfremdet als Stauraum für diverses Gerümpel genutzt und durch den Brand komplett zerstört. Eine genaue Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Brandursache war ein an der Außenwand der Sauna abgestellter Gegenstand durch welchen das Bedienelement der Sauna aktiviert und diese in Betrieb gesetzt wurde, wodurch es in der Folge zum Brand kam.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 659

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer