01.04.2018 11:50

Löhnberg Limburg-Weilburg

Hessen

tödlicher Verkehrsunfall

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Ostersonntag, gegen 11.50 Uhr auf der L 3020 zwischen den Ortschaften Ahausen und Löhnberg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein PKW mit Weilburger Kennzeichen, aus Richtung Ahausen kommend, ins Schleudern und streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug eines 76-jährigen. Hiernach prallte der 21-jährige Fahrer des Weilburger PKW frontal gegen ein weiteres Fahrzeug (aus den Schwalm-Eder Kreis), welches aus Richtung Löhnberg entgegen kam.

Durch den Frontalzusammenstoß wurde eine 44-jährige Frau im entgegenkommenden PKW so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb; zwei weitere Personen in diesem PKW (der 50-jährige Ehemann als Fahrer und der 19-jährige Sohn im Fond) wurden ebenfalls schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Auch der 21-jährige Fahrer des Weilburger PKW musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden; der 76-jährige Fahrer des Limburger PKW wurde leicht verletzt.

Neben mehreren Rettungswagen und der Feuerwehr war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die L 3020 ist zurzeit noch voll gesperrt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger eingesetzt.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß - Region Limburg-Weilburg - mittelhessen.de

Löhnberg Schwerer Unfall am Ostersonntag: Zwischen Weilburg und Löhnberg sind am Ostersonntag zwei Autos frontal zusammengestoßen. ...

x


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer