02.04.2018 15:30

Metzingen Glems Reutlingen

Baden-Württemberg

Abgestürzter Segelflieger

Ein tödlicher Flugunfall mit einem Segelflugzeug ereignete sich am Ostermontag kurz nach 15:30 Uhr. Aus bislang unbekannten Gründen konnte ein zweisitziges Segelflugzeug kurz nach dem Start nicht an Höhe gewinnen und stürzte in eine angrenzende Waldlichtung.

Durch den Aufprall wurde der 60-jährige Pilot tödlich verletzt. Ein weiterer 21-jähriger Mitflieger wurde schwer verletzt.

Die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen sind in die Ermittlungen eingebunden.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Metzingen-Glems: Pilot stirbt bei Absturz eines Segelflugzeugs

Beim Absturz eines zweisitzigen Segelflugzeugs auf dem Fluggelände Roßfeld in Glems ist am Ostermontag um 15.30 Uhr ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt. Die Absturzursache ist nicht geklärt. Die Ermittlungen der

.

Metzingen: Segelflugzeug abgestürzt ? Pilot kommt ums Leben

Beim Absturz eines zweisitzigen Segelflugzeugs in Metzingen-Glems ist am Ostermontag ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1241

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer