03.04.2018 12:30

Gerabronn Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

Alarmierte Feuerwehr muss nicht mehr eingreifen

Die Gerabronner Feuerwehr rückte nach einem Brandalarm am Dienstagmittag mit zwölf Einsatzkräften in die Beethovenstraße aus. Von dort war gegen 12.30 Uhr auf einem Balkon eines Wohnhauses ein Feuer gemeldet worden. Nachdem die schnell eingetroffene Wehr sah, dass das Feuer bereits durch Anwohner wieder gelöscht werden konnte, wurden die vorsorglich mitalarmierten Abteilungen Amlishagen, Dünsbach, Michelbach/H. wieder abbestellt. Durch das Feuer war bis dahin an dem Altbau ein Schaden entstanden, der vor Ort auf rund 5000 Euro geschätzt wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache unmittelbar anschließend aufgenommen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 467

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer