11.04.2018 10:06

Sehnde Region Hannover

Niedersachsen

LKW + PKW: Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem LKW und einem Pkw wurde der Fahrer schwer verletzt. Die Fahrer des Lkw erlitt leichte Verletzungen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Auf der Bundesstraße 65 kurz vor der Ortschaft Haimar stieß der ca. 55-jährige Fahrer eines PKW im Gegenverkehr mit einem Container Lkw zusammen. Anschließend schleuderte der Toyota Corolla in den Seitenraum. Erste Meldungen über den Notruf ließen vermuten, dass eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sei. Die Regionsleitstelle entsandte um 10:06 Uhr deshalb neben dem Rettungsdienst auch die Ortsfeuerwehren Haimar, Evern, Rethmar und Sehnde auf die Bundesstraße 65.

Die schon kurze Zeit später eintreffenden Einsatzkräfte konnten den Mann schnell über die Beifahrerseite versorgen und aus dem Auto befreien. Schweres Gerät war hierfür nicht erforderlich, da der Fahrer nicht schwer eingeklemmt war. Lediglich die Fahrertür ließ sich nicht mehr öffnen. Nach erster Versorgung durch einen Notarzt kam der schwer verletzte Mann in ein Krankenhaus. Der leicht verletzte Lkw Fahrer wurde vorsorglich ebenfalls durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die nachgeforderte Ortsfeuerwehr Ilten braucht nicht mehr ausrücken.

Alle beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Zu diesem Zeitpunkt war die B 65 voll gesperrt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Angaben über eine Unfallursache können noch nicht gemacht werden, die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 15.000 Euro.


Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 8 Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften im Einsatz.

Michael Schulz, Pressesprecher Stadtfeuerwehr Sehnde


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1628

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer