11.04.2018 19:57

München Laim

Bayern

Schwerer Verkehrsunfall mit einem PKW und einer Trambahn

Zwei etwa 25-jährige Frauen wurden bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Laim schwer verletzt.

Auf der Agnes-Bernauer-Straße ereignete sich ein Unfall zwischen einem Fiat 500 und einer Trambahn. Dabei schob die Tram den PKW einige Meter auf dem Gleis vor sich her.

Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr sicherten vor Ort sofort die Unfallstelle und sichteten die Verletzten. Eine Insassin des Fiat konnte ihr Fahrzeug eigenständig verlassen, die andere Insassin war noch im Fahrzeug.

Während die Frau im Fahrzeug durch Mitarbeiter des Rettungsdienstes versorgt wurde, behandelte ein Notarztteam die zweite Frau. Zeitgleich öffneten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Beifahrertür, so dass die junge Frau aus dem zerstörten Fiat schonend gerettet werden konnte. Beide Frauen wurden nach einer kurzen Behandlung in Schockräume Münchner Kliniken transportiert. Die Fahrgäste und der Fahrer der Trambahn blieben unverletzt.

Die Feuerwehr sicherte während der Arbeiten die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.Die Unfallaufnahme und die Ursachenermittlung übernimmt die Polizei.

Der Sachschaden kann derzeit nicht benannt werden. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme kam es im Bereich der Agnes-Bernauer-Straße zu erheblichen Behinderungen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1317

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer