11.04.2018 20:40

Farchant

Bayern

Supermarkt bis auf die Grundmauern abgebrannt - keine Verletzten, aber Schaden in Millionenhöhe 

Rund 1,5 Millionen Euro dürfte der Sachschaden betragen, den ein Brand in einem Verbrauchermarkt in Farchant am Mittwochabend, 11. April 2018, anrichtete. Menschen kamen nicht zu Schaden. Jetzt untersucht die Kriminalpolizei den Fall, um die Brandursache zu ermitteln.

Eine Zeugin hatte gegen 20.40 die Polizeieinsatzzentrale alarmiert, nachdem sie Rauch gesehen hatte, der aus dem Gebäude eines Supermarktes in der Partenkirchner Straße kam. Neben der Polizei fuhren sofort auch rund 150 Helfer der Freiwilligen Feuerwehren mit beinahe 30 Einsatzfahrzeugen zum Brandobjekt in das Gewerbegebiet. Rundherum mussten von der Polizei weiträumig Straßen gesperrt werden, um die Anfahrt und die Arbeit der Rettungsmannschaften zu ermöglichen. 

Als die erste Streifenwagenbesatzung rund zehn Minuten nach der Alarmierung ankam, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Bald war zum Glück klar, dass sich nach Geschäftsschluss um diese Zeit keine Personen mehr in dem Geschäft befanden. Gegen 22.00 Uhr hatten die Wehren das Feuer unter Kontrolle. Nach wie vor war die Rauchentwicklung aber enorm. Bis tief in die Nacht hinein dauerten die Arbeiten der Feuerwehr an. 

Bis auf die Grundmauern war das Supermarktgebäude abgebrannt und mit ihm waren natürlich auch alle Waren und alles Inventar vernichtet worden. Der Sachschaden dürfte ersten Schätzungen zufolge 1,5 Millionen Euro betragen. 

Vor Ort begann bereits der Kriminaldauerdienst (KDD) mit den ersten Ermittlungen. Die weitere Bearbeitung wurde am Morgen von Brandfahndern der Kripo Garmisch-Partenkichen und Weilheim übernommen. Im Laufe des heutigen Tages werden die Spezialisten vor Ort ihre Untersuchungen zur Brandursache führen. Aussagen dazu können derzeit noch nicht getroffen werden.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Supermarkt brennt nieder: Technischer Defekt als Ursache - WELT

Alle Lebensmittel und Waren verbrennen, vom Supermarkt stehen nur noch die Grundmauern: Nach dem Brand in Farchant mit einem Sachschaden von 1,5 Millionen Euro haben die Ermittler wohl die Ursache gefunden.

.

Farchanter Penny-Markt in Flammen: 1,5 Millionen Euro Schaden

Großalarm in Farchant: Der Penny-Markt ist bis auf die Außenmauern abgebrannt. Gut eine Stunde nach dem Alarm hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehren die Flammen unter Kontrolle.

.

Millionenschaden: Supermarkt in Farchant ausgebrannt ? Feuer zieht Schaulustige an | BR.de

Beim Brand in einem Discounter in Farchant (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist ein Schaden von mindestens 1,5 Millionen Euro entstanden. Verletzte gab es nicht. Ein Teil der Schaulustigen bereitete allerdings der Feuerwehr Probleme. Von Martin Bre

.

Supermarkt und Waren komplett verbrannt - 1,5 Millionen Euro Schaden!

Farchant - Am Mittwochabend brach in einem Supermarkt ein Feuer aus. Das Gebäude brannte vollständig ab, die Waren wurden zerstört.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 2548

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer