11.04.2018 01:40

Dortmund Norden

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand fordert einer verletzte Person

Gegen 1:40 Uhr ist die Feuerwehr in die Westerbleichstraße im Dortmunder Norden zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stelle sich dann schnell heraus, dass es in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines fünf geschossigen Gebäudes brannte.

Der Wohnungsinhaber kam den Einsatzkräften auf der Straße bereits entgegen. Er hatte sich bei anfänglichen Löschversuchen aufgrund der starken Rauchentwicklung verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem Strahlrohr und setzte zwei Trupps mit Atemschutzgeräten ein. Gleichzeitig ist sind die benachbarten Wohnungen kontrolliert worden. Nach umfänglichen Lüftungsarbeiten war schnell zu erkennen, dass die Wohnung unbewohnbar geworden ist. Die Polizei hat bereits Ermittlungen zur Schadenshöhe und der Ursache des Feuers aufgenommen.

Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften der Feuerwachen 1 (Mitte) und 2 (Eving) vor Ort.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 243

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer