16.04.2018 02:00

München Berg am Laim

Bayern

Papierpresse fängt Feuer

In der Nacht zum Montag hat eine Papierpresse im Stadtteil Berg am Laim gebrannt und eine starke Rauchentwicklung verursacht.

Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwache Ramersdorf glühte bereits die Metallwand des Containers und starker Rauch trat aus.
Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz und einem C-Rohr, begann sofort mit der Brandbekämpfung.

Da der Brandrauch an zwei Fassaden hinaufstieg, wurden die gekippten Fenster geschlossen. Um dies möglichst schnell zu erledigen, wurden mit der Drehleiter von außen die Fenster zugezogen, während gleichzeitig die Einsatzkräfte im Haus, unterstützt durch den Hausmeister, weitere Fenster von innen schlossen.

Damit das Brandgut ausgeräumt und komplett gelöscht werden konnte, musste ein Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr den Container anheben. Ein zweiter Trupp mit Atemschutz und einem weiteren C-Rohr unterstützten die Löscharbeiten. Im Anschluss wurden alle Räume von der Feuerwehr auf Rauchfreiheit kontrolliert. Nach etwa eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1040

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer