18.04.2018 18:05

Hannover Brink-Hafen

Niedersachsen

Kind stirbt bei Unfall mit Lkw

Im Kreuzungsbereich der Vahrenwalder Straße zum Industrieweg kam es am heutigen Mittwochabend zu einem tragischen Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Radfahrer. Der 11jährige Junge war von dem Fahrzeug erfasst worden und starb noch an der Unfallstelle.

Um 18:05 Uhr wurde die Feuerwehr Hannover zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Vahrenwalder Straße zum Industrieweg gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein 11jähriger Junge mit seinem Fahrrad von dem Lkw erfasst worden und erlitt hierbei schwerste Verletzungen. Er wurde jedoch entgegen der ersten Notrufe nicht unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Sofort nach dem Eintreffen der Rettungskräfte untersuchte ein Notarzt den Jungen, leider kam jede Hilfe zu spät. Tragischerweise hatte die Mutter des Kindes den Unfall miterlebt, sie und weitere Angehörige mussten noch vor Ort durch Notfallseelsorger betreut werden. Der 36jährige Fahrer des Lastkraftwagens erlitt ebenfalls einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallursache hat der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Im Verlauf der Rettungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Vahrenwalder Straße.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 15 Fahrzeugen und 47 Einsatzkräften vor Ort.

Feuerwehr Hannover


Ein 36 Jahre alter Lkw-Fahrer hat heute Abend, gegen 18:00 Uhr, beim Abbiegen mit seinem Sattelzug (40-Tonner) von der Vahrenwalder Straße in den Industrieweg offenbar einen elf Jahre alten Jungen auf seinem Fahrrad übersehen. Bei dem Zusammenstoß hat das Kind tödliche Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 36-Jährige mit seinem Renault auf der Vahrenwalder Straße stadteinwärts unterwegs und wollte an der Kreuzung zum Industrieweg bei nach jetzigem Ermittlungsstand für ihn geltendem Grünlicht nach rechts in diesen abbiegen.

Zur gleichen Zeit befuhr der Elfjährige auf seinem Fahrrad in Begleitung seiner dahinter fahrenden Mutter den stadteinwärts rechtsseitig gelegenen Radweg der Vahrenwalder Straße und wollte den Industrieweg - ersten Ermittlungen zufolge ebenfalls bei für ihn geltendem Grünlicht - überqueren.

Beim Abbiegevorgang übersah der LKW-Fahrer offenbar den Elfjährigen und es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Kind tödliche Verletzungen erlitt.

Polizei

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tödlicher Unfall: Elfjähriger von Lastwagen überrollt

Ein Elfjähriger ist am Mittwochabend vor den Augen seiner Mutter von einem Lkw überfahren worden. Der Unfall ereignete sich an der Ecke Vahrenwalder Straße und Industrieweg. Offenbar hatte der Fahrer das Kind übersehen.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer