18.04.2018 09:32

München

Bayern

Bagger beschädigt Gasleitung

Bei Bauarbeiten hat heute Vormittag ein Baggerfahrer eine Gasleitung beschädigt.

Der Baggerfahrer war mit Aushubarbeiten im Bereich des Gehwegs beschäftigt, als er bemerkte, dass er die Gasleitung beschädigt hatte. Sofort wurde die Integrierte Leitstelle München informiert, welche die Feuerwehr und die Gaswache der Stadtwerke München alarmierte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr räumten die Baustelle, sperrten den Bereich um die Schadstelle großräumig ab und stellten den Brandschutz sicher. Gleichzeitig wurden Messungen am angrenzenden Hotel, der Baustelle und der Schadstelle durchgeführt. Nachdem Mitarbeiter der Gaswache die Leitung abschieberten, wurden die Messungen wiederholt. Die Einsatzkräfte konnten zu keiner Zeit eine kritische Gaskonzentration messen. Für Personen im betroffenen Bereich bestand keine Gefahr. Verletzt wurde niemand.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 842

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer