27.04.2018 19:15

Plettenberg Eiringhausen Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Vermutlich unbeaufsichtigtes Lagerfeuer sorgt für Böschungsbrand

Gegen 19:15 Uhr wurde am heutigen Freitagabend die Plettenberger Feuerwehr mit dem Stichwort "Flächenbrand" alarmiert. Ein Autofahrer hatte beim Befahren der Bundesstraße 236 eine Rauchentwicklung auf der straßenabgewandten Uferseite, etwa in Höhe des Messingwerk-Lennewehres gesehen und den Notruf zur Feuer- und Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises gewählt.

Die Einsatzkräfte mussten zunächst über den Eschen bis zur Ortslage Brockhausen fahren und einen Teil der für Großfahrzeuge der Feuerwehr nicht befahrbaren Wiesenflächen fußläufig zurücklegen. Da rund 15 Quadratmeter Uferböschung brannten, konnte das Feuer mithilfe von auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug mitgeführten Kleinlöschgeräten schnell abgelöscht werden. Wasser war aufgrund des angrenzenden Lennegewässers ausreichend vorhanden.

Feuerwehr und Polizei vermuten als Ursache ein unmittelbar in Nähe zur Brandstelle befindliches, unbeaufsichtigtes Lagerfeuer. In den vergangenen Jahren war es bereits mehrfach in diesem Bereich zu kleineren Böschungs- und Wiesenbränden gekommen.

Feuerwehr Plettenberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer