30.04.2018 14:47

Dorsten Ost Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Ausgelöste Brandmeldeanlage beschäftigte die Einsatzkräfte über Stunden

Am gestrigen Nachmittag wurde die Feuerwehr Dorsten zu einer Brandmeldeanlage in das Gewerbegebiet Dorsten-Ost alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache hatte bestimmungsgemäß eine CO2-Löschanlage in einem Untergeschoss eines Kraftfutterwerkes ausgelöst. In einem Schaltraum war es zu einem Schwelbrand gekommen. Da sich das CO2 unter anderem in einem weiteren Untergeschoss sammelte, war ein umfangreicher Be- und Entlüftungseinsatz notwendig geworden, der die Einsatzkräfte unter Atemschutz über Stunden forderte. 

Im Einsatz befanden sich neben der hauptamtlichen Wache der Löschzug Altstadt und die Einheit "Messen" des ABC-Zuges der Feuerwehr Dorsten.

Feuerwehr Dorsten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 957


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer