07.05.2018 07:41

München

Bayern

Tödlicher Unfall mit LKW

Heute Morgen wurde ein neunjähriges Mädchen auf ihrem Fahrrad von einem LKW erfasst und dabei tödlich verletzt.

Das Kind fuhr auf dem Radweg der Schleißheimer Straße stadteinwärts. Der Fahrer des Lastkraftwagens befuhr die Schleißheimer Straße in selber Richtung. Im Kreuzungsbereich Schleißheimer Straße und Moosacher Straße kam es dann zum Unfall. Beim Abbiegen wurde die junge Schülerin erfasst und von einem Reifen überrollt.

Augenzeugen setzten sofort einen Notruf an die Integrierte Leitstelle ab und begannen mit der Erstversorgung. Als die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Feuerwache Milbertshofen an der Einsatzstelle eintraf, hatten die Ersthelfer bereits mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen. Die Feuerwehrmänner lösten die Ersthelfer ab und intensivierten die medizinische Versorgung.

Das kurze Zeit darauf eintreffende Rettungsteam bestehend aus dem Notarztteam Schwabing, einer Rettungswagenbesatzung des Arbeiter-Samariter-Bundes und dem Kindernotarzt München unterstützte sie dabei. Nach kurzer Stabilisierung vor Ort wurde das neunjährige Mädchen unter laufender Reanimation in eine Münchner Kinderklinik gebracht. Aufgrund des schweren Verletzungsmusters verstarb das junge Mädchen in der Klinik.

Der Fahrer des Lastwagens wurde von einem Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams betreut. Für die Zeit der Unfallaufnahme waren Teile der Moosacher Straße gesperrt. Wie genau es zu dem tödlichen Unfall gekommen ist, ermittelt die Polizei.

Feuerwehr München

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tödlicher Unfall in München-Milbertshofen: Lkw-Fahrer überrollt Kind

Am Montagmorgen ist es zu einem tödlichen Unfall in Milbertshofen gekommen: Ein Lkw-Fahrer übersah beim Abbiegen ein neunjähriges Kind auf einem Fahrrad und überrollte es. Das Kind starb wenig später im Krankenhaus.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer