04.05.2018 15:00

Norderstedt

Schleswig-Holstein

brennt Kleintransporter vor Garage

Am Freitag, den 04.05.2018, ist die Freiwillige Feuerwehr Garstedt gegen 15:00 Uhr zu einem Feuer im Auenweg alarmiert worden. Vor Ort stand ein Kleintransporter vor einer Garage in Vollbrand. Auf Grund der massiven Rauchentwicklung wurde die Alarmstufe bereits auf der Anfahrt erhöht und somit zusätzlich auch die Freiwillige Feuerwehr Glashütte alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits auf den Dachstuhl der Garage über. Umgehend wurde die Brandbekämpfung durch mehrere Trupps eingeleitet. Dabei wurde die Garage geöffnet und ein PKW aus dieser ins Freie verbracht. Parallel wurde ein Übergreifen des Brandes auf die angrenzende Bebauung mittels einer Riegelstellung verhindert. Der Dachstuhl wurde über tragbare Leitern und den Korb der Drehleiter gelöscht.

Nachdem das Feuer aus und die Nachlöscharbeiten abgeschlossen waren konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Garstedt und Glashütte rund zwei Stunden nach der Alarmierung, gegen 17:00 Uhr, wieder einrücken.

Im Einsatzverlauf wurden insgesamt fünf Atemschutztrupps eingesetzt und rund 6.000 Liter Löschwasser bzw. Netzmittel verbraucht. Zur Brandursache und Schadenhöhe kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden.

Freiwillige Feuerwehr Garstedt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 510

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer