09.05.2018 12:45

Schiffdorf Wehdel Cuxhaven

Niedersachsen

Gartenhausbrand greift auf Dachstuhl über

Kai Siemon, Gruppenführer der Ortsfeuerwehr Wehdel, bemerkte am Mittwoch, den 09.05.2018 im Vorbeifahren eine Rauchentwicklung auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Bülterseestraße in Wehdel. Sofort schaute er nach der Ursache und fand ein Gartenhaus, welches bereits in voller Ausbreitung brannte. Nachbarn wählten zeitgleich den Notruf, die Ortsfeuerwehren Wehdel, Altluneberg und Geestenseth wurden um 12:45 Uhr alarmiert.

Da das Feuer sich auf Grund der enormen Hitzeentwicklung bereits auf den Dachstuhl des Hauses ausbreitete, wurden die Wehren aus Bramel, Schiffdorf, Sellstedt und Spaden, der Einsatzleitwagen der Gemeinde Schiffdorf, sowie eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr Bremerhaven umgehend nachalarmiert.

Kai Siemon übernahm derweil die Leitung des Einsatzes. Mit 3 Rohren von beiden Grundstücksseiten aus gingen die Einsatzkräfte gegen das Feuer vor. Eine im Gartenhaus befindliche Gasflasche wurde geborgen und mittels Löschwasser gekühlt. Mit einem weiteren Rohr ging ein Atemschutztrupp in das Gebäude vor, wo sie über eine Bodentreppe auf den bereits in Flammen stehenden Dachboden gelangten. Mit gezieltem Wassereinsatz wurde das Feuer schnell eingedämmt. Über die Drehleiter wurde anschließend das Dach geöffnet, um die immer wieder aufflammenden Glutnester besser zu erreichen.

Gegen 14:40 Uhr war das Feuer endgültig gelöscht. "Durch den schnellen Einsatz wurde ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Wohnhaus verhindert. Der Wasserschaden konnte durch gezielten Löschwassereinsatz verhältnismäßig gering gehalten werden.", so Pressesprecher Axel Fenker. Einsatzende war gegen 15:30 Uhr. Die Brandursache ist unbekannt. Der Schaden beläuft sich nach Rücksprache mit der Polizei auf rund 100.000 EUR.

 

Feuerwehr Schiffdorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer