16.05.2018 19:10

Mönchengladbach

Nordrhein-Westfalen

Porsche unter Leitplanke eingeklemmt

Am heutigen Abend ereignete sich während der Unwetterlage ein Verkehrsunfall zwischen einem Porsche und einem LKW. Die beiden Fahrzeuge fuhren auf der BAB 46 in Fahrtrichtung Heinsberg als der PKW auf den LKW auffuhr, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit hoher Geschwindigkeit unter die Mitteleitplanke rutschte.

Das Verdeck des Sportcabrios wurde durch die Leitplanke vollständig abgetrennt und das Trümmerfeld erstreckte sich über beide Richtungsfahrbahnen. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer augenscheinlich leicht verletzt, wurde jedoch noch vor Ort durch den Notarzt erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Erst nach der Befreiung des PKW mit hydraulischem Rettungsgerät konnte dieser durch den Abschleppdienst abtransportiert werden. An dem beteiligten LKW entstand leichter Sachschaden.

Auf der BAB 46 mussten die Überholstreifen in beiden Fahrtrichtungen für ca. 1,5h gesperrt werden.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II, der Rüstwagen der Technikkomponente, die Einheiten Wanlo und Wickrathberg der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer