17.05.2018 14:55

München

Bayern

Verrauchte Unterführung

Heute Nachmittag haben Passanten eine starke Verrauchung einer Fußgängerunterführung im Stadtteil Obergiesing wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.

Ein Trupp, geschützt durch Atemschutzgeräte, ging mit einem C-Rohr in die Unterführung und löschte eine Matratze ab. Zusätzlich suchten die Feuerwehrmänner den kompletten Bereich nach Personen ab. Die in Brand geratene Matratze brachten sie ins Freie.

Der betroffene Bereich wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Abschließend forderte der Einsatzleiter zum Entsorgen des Brandguts einen Lkw mit Mulde an. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten kam es zu einer leichten Verkehrsbehinderung.

Bei diesem Einsatz kam niemand zu Schaden. Die genaue Brandursache ermittelt die Polizei.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer