28.05.2018 04:22

Celle Kleingartenkolonie Friedrichslust

Niedersachsen

Laubenbrand

Am 28. Mai um 04:22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu einem Laubenbrand in die Kleingartenkolonie „Friedrichslust“ an der Straße „Zum Kiebitzsee“ im Stadtteil Heese alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle schlugen Flammen mehrere Meter hoch in den Himmel. Die Rauchwolke war bereits aus weiter Entfernung deutlich sichtbar. Durch die Einsatzkräfte wurde sofort die Brandbekämpfung eingeleitet. Aufgrund der Lage und der schlechten Löschwasserversorgung innerhalb der Kleingartenkolonie wurde durch den Brandmeister vom Dienst (Einsatzleiter) eine Alarmstufenerhöhung veranlasst.

Die Brandbekämpfung wurde mit drei C-Rohren unter Atemschutz durchgeführt. Zur Löschwasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen von der Straße „An der Hasenbahn“ zur Einsatzstelle eingerichtet. Erschwerend bei den Löscharbeiten war eine große Menge gelagertes Holz, das durch die Einsatzkräfte zum Ablöschen auseinandergezogen werden musste. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Gebäude verhindert werden.

Im Einsatz waren 10 Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen sowie die Polizei Celle und der Fachberater Sanitätsdienst.

Feuerwehr Celle


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer