03.06.2018 13:00

Offenburg Ortenaukreis

Baden-Württemberg

'Heißer' Italiener erfordert Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr Offenburg war am Sonntagmittag gegen 13.00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die Autobahn in Richtung Appenweier ausgerückt.

An einem Alfa Romeo Sportwagen war es zu einem Brand gekommen, der sich rasch auf das Fahrzeug ausdehnte. Der Fahrerin, einer Frau aus Frankfurt, die mit ihrem Ehemann auf der Heimfahrt aus dem Wochenende war, gelang es noch, den italienischen Mittelmotorflitzer sicher auf dem Standstreifen zum Anhalten zu bringen. Beide Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon. Der italienische Sportwagen wurde jedoch ein Raub der Flammen, so dass die Feuerwehr nur noch das brennende Wrack ablöschen konnte. Während der Einsatzmaßnahmen mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe gesperrt werden. Dadurch kam es während des sonntäglichen Reiseverkehr zu einem Rückstau von mehreren Kilometern Länge.

Dass ein technischer Defekt zum Schadenfeuer führte, erscheint naheliegend. Die Schadenhöhe an Fahrzeug und Straßenbelag ist im hohen fünfstelligen Bereich anzusetzen.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften knapp zwei Stunden tätig. 


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer