04.06.2018 06:30

Mettmann Metzkausen Mettmann

Nordrhein-Westfalen

VW-Bus brennt

Am frühen Montagmorgen des 04.06.2018, gegen 06.30 Uhr, kam es auf der innerörtlichen Florastraße im Mettmanner Ortsteil Metzkausen zu einem Fahrzeugbrand.

Nur wenige Minuten nach Fahrtantritt geriet dort ein im Taxi-Betrieb verwandter, zum Zeitpunkt des Geschehens aber noch nicht mit Fahrgästen besetzter VW-Bus während der Fahrt in Brand. Andere Verkehrsteilnehmer machten den 67-jährigen Fahrzeugführer des VW Transporters auf die Flammen an seinem Fahrzeug aufmerksam. Daraufhin stellte der Mettmanner den VW-Bus am Fahrbahnrand ab. Er konnte den Wagen unverletzt verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Trotz deren schnellem Eintreffen und erfolgreicher Löscharbeiten wurde der Transporter dennoch vom Feuer total zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich deshalb nach ersten Schätzungen auf 8.000,- Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Mettmanner Polizei entstand der Brand durch einen technischen Defekt des zehn Jahre alten Fahrzeugs. Das ausgebrannte Fahrzeugwrack wurde abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt, bevor die Florastraße in dem zuvor für die Löscharbeiten gesperrten Bereich des Brandortes wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer