05.06.2018 22:15

Bonn Poppelsdorf

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand verläuft glimpflich

Am späten Dienstagabend (05.06.2018) meldeten die Bewohner eines Einfamilienhauses am Rudolf-Stöcker-Weg in Bonn-Poppelsdorf Brandgeruch sowie eine Rauchentwicklung aus ihrem Keller. Die drei anwesenden Personen hatten sich samt ihrem Hund bereits vor Eintreffen der Feuerwehr selbst in Sicherheit gebracht. Mit zwei Atemschutztrupps gelang es schnell, den Entstehungsbrand in einem Abstellraum im Keller ausfindig zu machen und in Brand gelagerten Gegenstände und Teile der Einrichtung abzulöschen. Zeitgleich konnten die Einsatztrupps die Rauchausbreitung auf das restliche Gebäude verringern. Abschließend kontrollierten die Einsatzkräfte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und bliesen mit Lüftungsgeräten den Brandrauch aus dem Gebäude

Im Einsatz waren 27 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheit Endenich der Freiwilligen Feuerwehr Bonn, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer