08.06.2018 07:30

Wermelskirchen Rheinisch-Bergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Luchtenberg und Schöllerhof ist ein 23-Jähriger am Freitagmorgen (08.06.) schwer verletzt worden. 

Der junge Mann war um 07.30 Uhr auf der kurvenreichen Strecke unterwegs. In einer Linkskurve prallte er mit seinem Kleintransporter (Opel Vivaro) vor die Leitplanke und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Transporter kippte auf die Fahrerseite und der Verletzte wurde dabei eingeklemmt. 

Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten befreien. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle flog ihn ein Rettungshubschrauber in eine Kölner Unfallklinik. 

Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Der Opel ist abgeschleppt worden. Die Straße musste während der Unfallaufnahme für circa 2,5 Stunden gesperrt werden. Anschließend ist die Straße durch den Landesbetrieb gereinigt worden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer