11.06.2018 14:00

Schalksmühle Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brand in Heizungsraum

Montagmittag wurde die Freiwillig Feuerwehr Schalksmühle wegen eines Brandes in einem Gebäude, zur Straße "Waldesruh" alarmiert. Vor Ort war es aufgrund eines technischen Defekts zu einer Brandentwicklung in der Heizungsanlage des Gebäudes gekommen. Infolgedessen entstand eine massive Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Objekts. Rauchgase breiteten sich aber auch in das erste Obergeschoss aus. Die Bewohner des Hauses hatten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits ins Freie begeben. 

Der erste Angriffstrupp ging sofort unter Atemschutz in den Heizungsraum vor und bekämpfte das Feuer mit einem CO²-Feuerlöscher. Die Feuerwehr verhinderte so, dass sich der Brand weiter ausbreiten konnte - er blieb auf die Heizungsanlage beschränkt. Während der erste Angriffstrupp Nachlöscharbeiten vornahm und Brandgut nach draußen transportierte, sorgte ein zweiter Angriffstrupp unter Atemschutz für die Belüftung des Gebäudes mittels Hochleistungslüfter, welcher vor der Tür in Stellung gebracht wurde. Zudem kontrollierte er die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Im weiteren Verlauf wurde das Gebäude von der Feuerwehr mehrfach mit einem Gasmessgerät auf schädliche Rauchgase kontrolliert. 

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Straße blieb für die Dauer des Einsatzes gesperrt, was insbesondere zu Verzögerungen im Busverkehr führte. 

Das DRK Schalksmühle war für die Dauer des Einsatzes, zwecks Absicherung der Einsatzkräfte und zur etwaigen rettungsdienstlichen Versorgung der Betroffenen, ebenfalls vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer