13.06.2018 07:35

Berlin Spandau

Berlin

Schwerer Verkehrsunfall

Um 07:35 wurde die Berliner Feuerwehr am 13. Juni 2018 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Lkw an den Brunsbütteler Damm nach Spandau alarmiert.

An der Ecke Nauerner Straße war beim Abbiegevorgang eines Lkw ein Kind mit seinem Fahrrad von dem Lkw erfasst worden und wurde dabei so schwer verletzt, dass die eintreffende Notärztin leider nur noch den Tod feststellen konnte.

Mehrere Personen, darunter auch Angehörige des Kindes, wurden an der Einsatzstelle durch den Rettungsdienst und Notfallseelsorger betreut. Zwei Personen wurden in Krankenhäuser transportiert. 

Die eingesetzten Kräfte der Berliner Feuerwehr wurden im Anschluss an dem Einsatz von einem Einsatznachsorgeteam auf ihrer Feuerwache betreut.

Die Einsatzstelle wurde 09:20 Uhr der Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte: 1 LHF, 5 RTW, 1 NEF, 1 Führungsdienst

Anwesende Dienste: Polizei, Verkehrsunfallkomando der Polizei, Notfallseelsorger

Feuerwehr Berlin


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer