16.06.2018 00:38

Brookmerland Upgant-Schott Aurich

Niedersachsen

Dachstuhlbrand fordert Feuerwehr in der Nacht

In der Nacht von Freitag auf Samstag bemerkten Hausbewohner an der Sperberstraße in Upgant-Schott (Samtgemeinde Brookmerland) ein Feuer im Dachstuhl eines Drillingshauses und setzten umgehend einen Notruf ab.

Die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland alarmierte um 0.38 Uhr daraufhin die Feuerwehren Upgant-Schott, Marienhafe und Osteel der Samtgemeinde Brookmerland sowie den Einsatzleitwagen des Landkreises Aurich. Weiterhin wurde der Energieversorger hinzugezogen, um das Gebäude strom- und gaslos zu schalten.

Kurz nach dem Ausrücken der ersten Einsatzkräfte wurde aufgrund des speziellen Gebäudebaus die Drehleiter aus Norden hinzugezogen. Der Dachstuhl der äußersten Wohneinheit stand bereits in Flammen. Mehrere Trupps unter Atemschutz wurden im Innen-u. Außenangriff eingesetzt um einen schnellen Löscherfolg zu erzielen. Über die Drehleiter wurde der Dachstuhl der mittleren Wohneinheit geöffnet und das bereits übergegriffene Feuer abgelöscht. Ein weiteres Ausbreiten der Flammen auf die dritte Wohneinheit wurde verhindert.

Nach rund eineinhalb Stunden konnte ein Löscherfolg der 90 eingesetzten Einsatzkräfte verzeichnet und „Feuer aus“ gemeldet werden. Mit der Wärmebildkamera wurden betroffenen Wohneinheiten auf Glutnester kontrolliert.

Die DRK-Bereitschaften Hage/Großheide und Upgant-Schott wurden im Laufe des Einsatzes zur Verpflegung der Einsatzkräfte nachalarmiert. Sie übernahmen anschließend vom Rettungsdienst die sanitätsdienstliche Absicherung der Einsatzkräfte.

Nach zwei Stunden konnten die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Die örtlich zuständig Feuerwehr Upgant-Schott blieb zur Brandwache vor Ort.

Sven Janssen, stellvertretender Kreisfeuerwehrpressesprecher


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer