21.06.2018 03:20

Rodalben Südwestpfalz

Rheinland-Pfalz

Brand eines Einfamilienhauses

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet heute Morgen, gegen 03:20 Uhr, die Garage eines Einfamilienhauses in Rodalben in Brand. Die Garage brannte vollends aus. Die Flammen griffen auf das angrenzende Wohnhaus über und beschädigten dieses ebenfalls.

Die Anwohner konnten sich selbstständig aus dem Gebäude auf die Straße retten, wurde aber auf Grund von Rauchintoxikationen, durch das DRK in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Das Wohnhaus wird noch gelöscht, ist aber derzeit nicht bewohnbar.

Die beiden in der Garage befindlichen Pkw brannten ebenfalls komplett aus. Durch die, mit starken Kräften, vor Ort befindliche Feuerwehr konnte noch der Hund der Familie aus dem brennenden Haus gerettet werden. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden die Rollläden und die Fassade (Ruß) des Nachbargebäudes ebenfalls leicht beschädigt. Nach derzeitiger Schätzung dürfte sich der Schaden auf ca. 250.000,-EUR belaufen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Rodalben: Haus brennt - 250.000 Euro Schaden

In Rodalben (Kreis Südwestpfalz) hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag der Brand einer Garage auf ein Einfamilienhaus übergegriffen. Wie die Polizei?

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer