19.06.2018 15:50

Karlsbad Muttelmutschelbach Karlsruhe

Baden-Württemberg

Wohnhaus wird ein Raub der Flammen - drei Einsatzkräfte verletzt

Ein Einfamilienhaus in der Wiesenstraße in Karlsbad-Mutschelbach ist am Dienstagnachmittag vollständig den Flammen zum Opfer gefallen. Die Feuerwehr Karlsbad war bis in den Abend im Großeinsatz. 

Gegen 15.50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Karlsbad zu einem Garagenbrand in die Wiesenstraße nach Mutschelbach alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr wurde das Alarmstichwort aufgrund der Vielzahl der Notrufe durch die Integrierte Leitstelle Karlsruhe auf "Gebäudevollbrand" erhöht. 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Flammen hatten von der Garage auf das Einfamilienhaus übergegriffen und schlugen bereits aus dem Dachstuhl. 

Sofort wurde eine massive Brandbekämpfung über mehrere C-Rohre und ein Wenderohr über die Drehleiter eingeleitet. Die zweite Doppelhaushälfte konnte dadurch geschützt und vor den Flammen gerettet werden. 

Der 66-jährige Bewohner zog sich Verbrennungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Außerdem wurden während den Löscharbeiten drei Feuerwehrleute verletzt. Einer wurde von herabstürtzenden Bauteilen, ein weiterer durch einen Schlauchplatzer und der Dritte aufgrund Hitzeerschöpfung leicht verletzt. Keiner der Feuerwehrmänner musste im Krankenhaus bleiben. Alle konnten noch am Abend wieder nach Hause.

Die Freiwillige Feuerwehr Karlsbad war unter der Leitung des Kommandanten Holger Fuhr mit insgesamt 40 Einsatzkräften im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden an. Der Rettungsdienst war mit 2 Rettungswagen, einem Notarzt und der örtlichen DRK-Bereitschaft vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer