21.06.2018 17:12

Herdecke Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Massiver Wasseraustritt: Landrover fährt Standrohr um

Zu einer ungewöhnlichen und aufsehenerregenden Technischen Hilfeleistung musste die Freiw. Feuerwehr um 17:12 Uhr in die Straße "Im Schiffswinkel" ausrücken.

Hier war ein Landrover Fahrer versehentlich gegen ein Standrohr einer Baufirma gefahren. Das Standrohr brach aus dem Unterflurhydranten ab und es trat eine massive Wasserfontäne aus einer Versorgungsleitung aus dem Boden aus.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle zunächst durch Vollsperrung gesichert. Die Feuerwehr öffnete und säuberte Kanaleinläufe, so dass die Wassermassen ordnungsgemäß abfließen konnten. Weiterhin wurde versucht die Leitung abzuschiebern. Der Wasseraustritt konnte gemindert werden.

Die Einsatzstelle wurde dem eintreffenden Energieversorger übergeben. Die Polizei war an der Einsatzstelle.

Feuerwehr Herdecke


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer