22.06.2018 11:30

München

Bayern

Verkehrsunfall mit Todesfolge

Kurz vor Mittag ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW, in dessen Verlauf der Motorradfahrer im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Der Rettungswagen der Feuerwache Westend war in Begleitung des Notarztteams Großhadern mit einem Patienten auf der Fahrt in ein Krankenhaus. Dabei kamen sie zufällig auf der Paul-Heyse-Straße nur Sekunden nach dem Unfallereignis vorbei. Sie unterbrachen den Transport und leiteten sofort die Erstversorgung des 33-jährigen Motorradfahrers ein. Das Notarztteam Mitte und ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Wache Westend übernahmen nach kurzer Zeit die Versorgung des Verunfallten.

Vor Ort musste der junge Mann intensivmedizinisch versorgt und stabilisiert werden. Zügig leitete die Notarztbesatzung einen Transport in den Schockraum einer Münchner Klinik ein. Hier wurde er weiter intensivmedizinisch versorgt, verstarb aber im Laufe der Behandlung an seinen schwersten Verletzungen.

Für die Zeit des Einsatzes kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Paul-Heyse-Straße zwischen Schwanthaler- und Bayerstraße.
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Feuerwehr München

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Münchner Biker stirbt auf der Paul-Heyse-Straße: Polizei nennt Details

Ein Taxifahrer wendet am Samstag auf der Paul-Heyse-Straße. Von hinten kommt ein Münchner auf seinem Motorrad. Beide Fahrzeuge kollidieren. Der 33-jährige Biker erliegt seinen Verletzungen.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer