24.06.2018 11:58

Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit Rettungswagen

Am Sonntag ereigneten sich fast zeitgleich zwei schwere Verkehrsunfälle. Auf `m Hennekamp kollidierten ein außerstädtischer Rettungswagen mit einem Pkw und auf dem Nordstern ein Taxi mit einem weiteren Fahrzeug. 

Um 11:58 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle Düsseldorf ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Mecumstraße - Auf'm Hennekamp gemeldet. 

Die Rettungskräfte der Feuerwache Hüttenstraße, des Führungsdienstes und der Feuerwache Posenerstraße wurden zum Unfallort entsandt. 

An der Unfallstelle bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Unfallbeteiligt waren ein Rettungswagen eines privaten Unternehmens, dass nicht aus Düsseldorf kommt und ein PKW, die aus bisher ungeklärter Ursache miteinander kollidierten. 

Der schwer verletzte PKW Fahrer musste schnellstmöglich aus seinem Wagen befreit werden. Nach intensiver notärztlicher Behandlung wurde der Fahrer zur weiteren Behandlung in die Uniklinik gefahren. Die Besatzung des RTW wurde zeitgleich durch einen weiteren Notarzt an der Einsatzstelle versorgt und in das EVK transportiert. 

Die Feuerwehr war mit zwei Notärzten, drei Rettungswagen und fünf Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz.

Feuerwehr Düsseldorf

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Drei Verletzte bei Unfall mit Rettungswagen in Düsseldorf

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und ein Auto sind am Sonntag in Düsseldorf zusammengeprallt. Es gab drei Verletzte.

.

Unfall mit Krankenwagen: Schwerverletzter nach Kollision in Düsseldorf-Bilk

Ein Pkw-Fahrer aus Hagen stieß mit einem Rettungswagen zusammen. Polizei schließt Lebensgefahr am Sonntagmittag nicht aus.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer