26.06.2018 18:56

Hamburg Barmbek-Süd

Hamburg

PKW stürzt aus Parkhaus

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde über Notruf 112 ein aus einem Parkhaus abgestürzter Pkw gemeldet. Eine Person sollte sich noch im PKW befinden.

Vor Ort stellten die alarmierten Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Barmbek fest, dass ein PKW aus 15 - 20 m Höhe abgestürzt und auf dem Dach liegen geblieben war. Der Fahrer befand sich noch im Fahrzeug. Am Parkdeck war an der Durchbruchstelle des PKW ein gelöstes Fassadenteil (ca. 15 x 1 m) in 10 - 25 m Höhe zu erkennen welches ein zusätzliches Gefahrenmoment darstellte. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt und gesichert.

Der Notarzt stellte den Tod der eingeklemmten männlichen Person (88) fest. Der PKW wurde mit Muskelkraft aufgerichtet und die Bergung der Person vorbereitet. Zur Bergung musste das Dach des PKW aufgeschnitten werden. Nach der Bergung wurde die Leiche mittels RTW in das Institut für Rechtsmedizin befördert.

Das Kriseninterventionsteam des DRK betreute 12 Personen, die den Unfall gesehen hatten, vor Ort. Zur Begutachtung des Betonteils am Parkhaus wurde ein Baustatiker an die Einsatzstelle alarmiert. Der Bereich vor dem Gebäude bleibt bis zur endgültigen Sicherung des Betonteils durch eine Fachfirma abgesperrt. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Die Unfallursache bedarf der Ermittlung durch die Polizei.

Eingesetzt waren 28 Einsatzkräfte: 1 Löschzug BF, eine Freiwillige Feuerwehr, B-Dienst, Gerätewagen Rüst, Pressesprecher, Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug. Das Kriseninterventionsteam des DRK war mit 8 Mitarbeitern zur Betreuung der betroffenen Augenzeugen vor Ort.

Feuerwehr Hamburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Auto stürzt aus Parkhaus in Hamburg ? für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät

Schrecklicher Unfall in Mundsburg! Am Dienstagabend ist aus dem zweiten Stock (etwa 15 Meter Höhe) des Parkdecks über dem Einkaufszentrum ?Hamburger Meile? ein Fahrzeug ungebremst auf die Straße gefallen.

.

Hamburg: Auto stürzt aus Parkhaus - 88-jähriger Fahrer stirbt

Ein Autofahrer ist in Hamburg aus dem Parkhaus eines Einkaufszentrums auf die Straße gestürzt. Der 88-Jährige überlebte den 15 Meter tiefen Fall nicht.

.

Unfall-Drama in Hamburg - Autofahrer (88) stirbt ?bei Sturz aus Parkhaus

Ein Auto rast durch Ebene 7 eines Parkhauses in Hamburg, durchbricht eine Absperrung, stürzt in die Tiefe. Der Fahrer (88) kommt ums Leben.

.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer