28.06.2018 10:50

Essen

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer

Auf der A 52 hat sich heute (28.06.2018) gegen 10.50 Uhr ein Verkehrsunfall mit drei Pkw und einem Citroen-Transporter (Sprinter-Klasse) ereignet.

Durch ein früheres Unfallereignis hatte sich ein Rückstau auf der Autobahn gebildet. Darin kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Folgeunfall. In einem Kleinwagen (Fiat 500) wurden die beiden Insassen lebensgefährlich verletzt.

Nach notärztlicher Versorgung wurden die zwei in ein Krankenhaus der Maximalversorgung gefahren. Ein Kia, besetzt mit einer 39 Jahre alten Frau und einem 36-jährigen Mann, wurde am Heck beschädigt, der Lieferwagen mit Frontschaden wurde von einem 24-jährigen gesteuert. Alle drei kamen ebenfalls in ein Krankenhaus. Mit leichten Blessuren kam ein Golf davon, dessen 39 Jahre alter Fahrer als einziger unverletzt aus dem Ereignis herauskam.

Neben der rettungsdienstlichen Versorgung der Betroffenen mussten auslaufende Betriebsstoffe, Wasser, Öl und Kraftstoff, gebunden werden. Der Verkehr konnte einspurig über den Parkplatz Ickten an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Erwähnenswert ist die in diesem Fall vorbildliche Rettungsgasse, die ab AS Kettwig nur ein einziges Mal eingeengt wurde

Feuerwehr Essen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Verkehrsunfall auf der A52, voll besetzter Reisebus und drei Pkw beteiligt, fünf Personen verletzt [ Einsatzbericht / Essen Schuir ]

Heute Morgen gegen halb zehn hat sich auf der A 52 in Richtung Düsseldorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Kurz vor dem Autobahnkreuz Bre

Einsatzdatenbank


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer