03.07.2018 04:00

Nürnberg

Bayern

Mieter nach Wohnungsbrand verstorben

Am frühen Morgen des 03.07.2018 brach in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil Tullnau ein Feuer aus. Der 59-jährige Mieter verstarb im Laufe des Einsatzes.

Kurz vor 04:00 Uhr meldeten mehrere Anrufer bei Polizei und Feuerwehr starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Norikerstraße. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg begann sofort nach Eintreffen am Brandort mit den Löscharbeiten im 7. Stock des Gebäudes. Dabei fanden sie am Balkon der Wohnung einen bewusstlosen Mann auf, wie sich später herausstellen sollte, den Mieter.

Ein Notarzt leitete sofort die ersten medizinischen Maßnahmen ein, versuchte durch intensive Reanimation, das Leben des Mannes zu retten. Leider vergeblich - er starb noch am Brandort.

Sowohl die Ursache des Brandes als auch die Todesursache des 59-Jährigen sind derzeit noch unklar. Diesbezüglich hat die Nürnberger Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer