04.07.2018 11:30

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Brennende Mikrowelle

Um 11:30 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr von der Ruhrstaße ein Notruf. Eine Anruferin meldete, dass in ihrer Küche eine Mikrowelle brennt und die Wohnung stark verraucht sei. Sie habe aber die Wohnung mit ihrem Säugling und einer Besucherin bereits verlassen.

Alarmiert wurden die Feuerwachen Wattenscheid und Innenstadt sowie die Rettungswache Hattingerstraße. Beim Eintreffen der Einheiten war das Feuer erloschen, die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und ist wieder nutzbar.

Nach einer Untersuchung durch den Notarzt konnten die drei betroffenen Personen vor Ort verbleiben. Eingesetzt waren 18 Einsatzkräfte, um 12:10 Uhr war der Einsatz beendet.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer