06.07.2018 11:20

Hannover Südstadt

Niedersachsen

Feuerwehr rettet Bauarbeiter nach Arbeitsunfall

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Südstadtschule ist am Freitagvormittag ein Bauarbeiter von einer Betonplatte eingeklemmt und schwer verletzt worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover konnten ihn zusammen mit einem Kollegen schnell retten.

Im Rahmen von Fassadensanierungsarbeiten am Gebäude der Südstadtschule ist gegen 11:20 Uhr eine große Betonplatte beim Verladen in einen Schuttcontainer umgestürzt. Hierbei wurde der Mitarbeiter einer Baufirma zwischen Betonplatte und Containerwand eingeklemmt und schwer verletzt. Während der Schulhausmeister sofort die Feuerwehr verständigte, brachte ein Kollege des Bauarbeiters seinen Teleskop-Gabelstapler in Stellung um die Platte anzuheben. Die nur wenige Minuten später eintreffenden Feuerwehrleute konnten das Unfallopfer so mit wenigen Handgriffen aus seiner Lage befreien. Notfallsanitäter der Feuerwehr und ein Notarzt versorgten den Verletzten und brachten ihn schnell in ein Hannoversches Krankenhaus.

Die Feuerwehr Hannover war mit 16 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen bis 12:00 Uhr im Einsatz. Zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr Hannover


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer