06.07.2018 14:00

Rheurdt Kengen Kleve

Nordrhein-Westfalen

Erntemaschine verliert große Mengen Öl: B510 mehrere Stunden gesperrt

Am Freitagmittag verlor eine Erntemaschine auf der Bundesstraße B510 im Ortsteil Rheurdt-Kengen große Mengen Hydraulikflüssigkeit. Diese verteilte sich während der Fahrt auf der Fahrbahn und sorgte insbesondere im Einmündungsbereich Kengen/B510 für eine gefährlich rutschige Oberfläche. Durch eine weitere Verkehrsteilnehmerin wurde der Fahrer der Erntemaschine auf den Defekt hingewiesen und stoppte daraufhin die Fahrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Rheurdt rückte mit fünf Fahrzeugen aus, um die ausgelaufene Flüssigkeit an den wesentlichen Stellen abzustreuen und die Straße zu sichern. Die weiterhin auf einer Strecke von etwa 1000 Metern verunreinigte Fahrbahn wurde anschließend in Absprache mit dem Ordnungsamt durch eine Fachfirma gereinigt.

Während der vierstündigen Einsatz- und Reinigungsmaßnahmen musste die B510 zwischen der Einmündung Aldekerker Straße und dem Ortsteil Aldekerk vollständig für den Verkehr gesperrt werden. 15 Kameraden der Feuerwehr Rheurdt konnten den Einsatz nach rund drei Stunden beenden.

Feuerwehr Rheurdt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer