09.07.2018 10:06

Hamburg Winterhude

Hamburg

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus durch Feuerwehr schnell gelöscht

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses informierten am Vormittag die Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112, weil sie an ihrem Gebäude eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoss festgestellt hatten. Der Alarmton von privaten Rauchwarnmeldern sei ebenfalls deutlich zu hören gewesen. Der daraufhin von den Beamten der Rettungsleitstelle alarmierte Löschzug der Feuer- und Rettungswache Barmbek und die Freiwillige Feuerwehr Winterhude stellte vor Ort fest, dass in der betreffenden Wohnung Teile des Küchenmobiliars aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten waren. Durch die sofort eingeleitete Brandbekämpfung von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr im Innenangriff konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Nach umfangreichen Entrauchungsmaßnahmen mit einem Druckbelüfter und Abschluss der Nachlöscharbeiten, wurde die Einsatzstelle der Polizei für weitere Ermittlungsarbeiten zur Brandursache übergeben.

Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg mit einem Löschzug und einem Löschfahrzeug als Ergänzungskomponente vor Ort im Einsatz.

Feuerwehr Hamburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer