17.07.2018 07:15

Linkenheim-Hochstetten Karlsruhe

Baden-Württemberg

Brand in Müllfahrzeug direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten am Dienstagmorgen gegen 07.15 Uhr alarmiert. Die Floriansjünger mussten nämlich nicht ausrücken, da sich die Einsatzstelle direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus befand. 

Mit dem Schlagwort "LKW-Brand" wurde die Freiwillige Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten am Dienstagmorgen alarmiert. Die Einsatzkräfte staunten nicht schlecht, als sie am örtlichen Feuerwehrgerätehaus ankamen, denn das rauchende Müllfahrzeug stand direkt vor dem Feuerwehrhaus. 

Die Besatzung eines Müllfahrzeuges bemerkten während der Fahrt plötzlich eine Rauchentwicklung und einen Brandgeruch, woraufhin der Fahrer geistesgegenwärtig das Feuerwehrgerätehaus ansteuerte und den Notruf verständigte. 

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten kontrollierten daraufhin den Auflieger des Müllfahrzeuges und entschieden sich den geladenen Müll auf dem Hinterhof des Feuerwehrhauses zu entleeren. 

Im Anschluss konnte ein verkohltes Elektrogerät als Brandursache ausgemacht werden. Die Feuerwehr zog den Müll auseinander und führte Nachlöscharbeiten durch. Danach konnte der Müll durch Radlader des Bauhofes in ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden. 

Die Freiwillige Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten war mit 25 Einsatzkräften unter der Leitung von Daniel Kompalla im Einsatz. 

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer