18.07.2018 13:21

München

Bayern

Geschäftsgebäude wegen Rauchentwicklung evakuiert

Einsatzkräfte der Feuerwache Milbertshofen wurden heute Mittag über eine automatische Brandmeldeanlage zu einem Geschäftshaus in die Taunusstraße gerufen.

Dort stellten sie fest, dass im Untergeschoss ein Hochvoltspeicher vermutlich aufgrund eines technischen Defektes unter starker Rauchentwicklung teilweise in Brand geraten war. Während ein Teil der Einsatzkräfte die Brandbekämpfung mit Hilfe von Kohlendioxid aufnahm, wurde parallel dazu von anderen Einsatzkräften das Gebäude geräumt und belüftet.

Der Transport des Hochvoltspeichers aus dem Untergeschoss ins Freie wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr abgesichert. Dort wurde der defekte Stromspeicher seinem Betreiber übergeben.

Ein Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht abgeschätzt werden. Verletzte gab es bei diesem Einsatz keine.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer