19.07.2018 03:30

Frankfurt am Main Bockenheim Ginnheimer Landstraße

Hessen

Brand in einem Studentenwohnheim: rasches Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Heute Morgen (19.07.2018) kam es gegen 03:30 Uhr zu einem Brandereignis in einem Studentenwohnheim in der Ginnheimer Landstraße im Stadtteil Bockenheim. Die Brandmeldung ging sowohl über die automatische Brandmeldeanlage des Gebäudes als auch über den Notruf 112 bei der Zentralen Leitstelle der Feuerwehr ein. Als Brandherd konnten die mit Atemschutz ausgerüsteten Einsatztrupps eine brennende Küchenzeile in einem Apartment im 13. Obergeschoß der Wohnanlage lokalisieren. Durch den Einsatz von einem Strahlrohr wurde einen Brandausbreitung verhindert und das Feuer gelöscht. Im Anschluss daran wurden der vom Brand betroffene Bereich entraucht und belüftet sowie Schadstoffmessungen in den angrenzenden Räumlichkeiten durchgeführt. Personen befanden sich keine in der Wohnung und es wurde auch niemand verletzt. Der Sachschaden wir auf rund 40.000 EUR geschätzt. Die Ermittlung der Brandursache wird von der Polizei durchgeführt. Am Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ginnheim beteiligt. Einsatzende war gegen 05:30 Uhr.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer