29.07.2018 13:51

Hamburg

Hamburg

Feuerwehr verhindert Brandausbreitung auf 2 Lagerhallen

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde über Notruf 112 eine starke Rauchentwicklung im Bereich einer Lagehalle gemeldet. An der Einsatzstelle brannte ein außenliegendes, mit Holz gestapeltes Regal (3x4 Meter) zwischen zwei Lagerhallen (40 x 20 Meter und 6 x 3 Meter).

Das Regal konnte mittels 3 C-Rohren abgelöscht werden. Um eine Brandausbreitung auf die Lagerhallen zu verhindern, wurde 1 B-Rohr zur Riegelstellung eingesetzt.

Eine betroffene Person mit einer leichten Rauchgasinhalation lehnte, nach rettungsdienstlicher Versorgung, eine Beförderung in ein Krankenhaus ab. Eine Kontrolle der Einsatzstelle wurde um 18:00 Uhr durchgeführt. Es wurden keine Glutnester gefunden.

Die Brandursache bedarf der Ermittlung durch die Polizei.

Eingesetzt waren 26 Einsatzkräfte verteilt auf: Löschzug der Feuer- und Rettungswache Wandsbek, ein Rettungswagen, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz, die Freiwilligen Feuerwehren Farmsen und Tonndorf.

Feuerwehr Hamburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer